Tennisclub Mundingen - Weiter auf einem sehr guten Weg!

TC M steigert auch 2012 seine Mitgliedszahlen und baut einen 6. Platz. Weiterhin gute Finanzlage im Verein, obwohl Stadt Emmendingen Zuschuss verwehrt. 1. Vorsitzender Roser übt Kritik am Verhalten der Stadt.

 

Auch im 5. Jahr seiner Amtszeit konnte der 1. Vorsitzende des TC Mundingen, Karl Roser, bei der kürzlich stattgefundenen Generalversammlung des Vereins ein positives Fazit ziehen. In der gut besuchten Versammlung freute sich der Vorsitzende über eine weitere Mitgliedssteigerung im Bereich der aktiven Mitglieder.

Dies alleine rechtfertigte den Neubau eines Platzes, sowie einer Ballwand.

 

Dass dies alles in geordneten finanziellen Verhältnissen geleistet wurde, freute nicht nur den Vorsitzenden, sondern auch Kassenwart Franz Bitsch. Zwar übertrafen die Ausgaben die Einnahmen durch die Baumaßnahmen deutlich, dennoch steht man auf guten, gesunden finanziellen Füßen. Ein aufgenommer Privatkredit konnte sogar schon im vergangenen Jahr zur Hälfte zurückbezahlt werden.

 

Enttäuscht zeigte sich Roser über die Ablehnung der Stadt Emmendingen über die Gewährung eines Zuschusses. Nicht über die Ablehnung an für sich übte er starke Kritik an der Stadt, sondern über die Art und Weise, wie der Leiter des Fachbereichs IV die Ablehnung, auch in der Öffentlichkeit ohne den Verein vorher zu informieren, formulierte. Zunächst stellte er den Verein so dar, dass dieser den Antrag zu spät, nach Baubeginn, stellte. Als diese Begründung jedoch nicht zu halten war, wurde dem Verein vorgeworfen, er hätte eine positive Abstimmung gem. den Sportförderrichtlinien abwarten müssen. Roser betonte ausdrücklich, dass der Verein weder den Antrag auf die Bezuschussung zu spät gestellt hatte, noch dass gegen die Sportförderrichtlinien verstoßen wurde. Für ihn liege ein eindeutiger Verstoß der Stadt vor. Der Leiter des entsprechenden Fachbereichs habe die ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein und dessen Ruf sehr beschädigt.

 

Sportwart Uli Wiedle konnte über eine Mannschaftsmeisterschaft berichten, der U 16 Jungs, 10 aktive Mannschaften, die am Spielbetrieb teilgenommen hatten. Sehr gut besucht waren auch die Schleifchenturniere und Vereinsmeisterschaften. Höhepunkt des Jahres waren, nicht nur für ihn, das Sommerfest mit feierlicher Eröffnung des neuen Platzes, und das Grümpelturnier. Dieses wies mit 53 teilnehmenden Doppelpaaren einen neuen Teilnehmerrekord auf. Jugendwart Richard Schneider konnte auch über zahlreiche Projekte im Jugendbereich berichten. Ob Ferienaktionen mit Stadt Emmendingen und Gemeinde Mundingen, Kooperationen mit Kindergarten + Grundschule Mundingen, die Jugendweihnachtsfeier, ein großes Tour 3 Jugendturnier, alles wurde gut angenommen und die Kinder waren mit viel Freude, Feuer und Eifer bei der Sache. Er konnte über den Bezirksjugendmeister der Herren C, Alexander Meier, berichten und 4 Mannschaften bei den Jugendspielen. Besonders erfreulich: Fast alle Spieler der beiden Herren und Damenmannschaften sind durch die Jugend des TC M hervorgegangen. Einen Wermutstropfen gab es dann doch noch. Nach fast 10 Jahren beendete Schneider seine Arbeit als Jugendwart beim TC M, steht dem Verein jedoch weiter als Beisitzer zur Verfügung.

 

Ebenfalls beendete Platzwart Richard Kratt seine Tätigkeit als Platzwart, hier konnten jedoch mit Uwe Ganter und Alexander Fross schon neue Kräfte gewonnen werden, ebenfalls neu die Hüttenwarte Meggie Nietzel und Volker Schmidt. Schriftführerin Andrea Fross berichte nochmal über die zahlreichen Aktivitäten im Verein, 2. Vorsitzender Reinhold Menzer zog ebenfalls abschließend ein positives Fazit.

 

Kassenprüfer Thomas Grafmüller bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Ortsvorsteher Willi Monke, der viele lobende Worte über den TC M fand, nahm dann die Entlastung des Gesamtvorstandes und der Kassenprüfer vor. Diese erfolgte einstimmig. Bei den anschließenden Neuwahlen des 2. Vorsitzenden und des Jugendwartes wurde Reinhold Menzer einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ghislaine Albiez wurde einstimmig zur neuen Jugendwartin gewählt. Michael Brunner wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt. Karl Roser bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für deren großes Engagement, den zahlreichen Helfer bei den verschieden Veranstaltungen, sowie allen Sponsoren und Gönnern des Vereins.

Der Antrag auf eine Neustrukturierung der Mitgliedsbeiträge und Beitragsanpassung ab 2014 wurde bei 3 Enthaltungen ansonsten einstimmig angenommen.

 

Ehrungen: 20 Jahre Mitgliedschaft: Stefan Breg, Marita Dages, 25 Jahre Mitgliedschaft: Peter Brunner, Andrea Buselmeier, Rolf Buselmeier, Dieter Engler, Jürgen Engler, Doris Fross, Karl-Heinz Fross, Anni Huthmacher, Klaus Huthmacher, Brigitte Jenne, Lothar Kniefeld, Dietmar Künstle, Edeltraud Liebrenz, Hartmut Neubold, Karl Roser, Barbara Schwörer, Roland Schwörer, Markus Weiß, Uli Wiedle, Dietmar Zeug, 30 Jahre Mitgliedschaft: Herbert Lay, Hartmut Rist, Inge Rist, Theo Schubert, Klaus Stiehler, Martina Würstlin.

 

Im Anschluss an die Ehrungen beendete Karl Roser die harmonisch verlaufende Generalversammlung.

 

Tennisclub Mundingen e.V. Vorstandschaft