Es gab nur Sieger

2 Tage Grümpeltennis in Mundingen

Die Ortsvorsteherin Carola Euhus brachte es am Freitag schon auf den Punkt: Der TC Mundingen liegt zwar am Randes des Dorfes, ist aber aufgrund seiner regen Beteiligung am Dorfleben „mitten drin“.
Damit sprach sie die rege Beteiligung am Ferienprogramm an, bei dem an 2 Tagen fast 40 Kinder auf der Anlage des TCM am Tennis schnupperten. Beim Sponsorenempfang wurden auch die diesjährigen Vereinsmeisterinnen und -meister geehrt. Fast 70 Teilnehmer nahmen am Grümpelturnier teil dabei siegten in den Doppeln bei den Herren: Lucky Losers, 2. Shit Happens, 3. Er und ich. Bei den Damen konnten die Vorjahressieger "Honeycakehorses" den Titel verteidigen und verwiesen „Die schlummernden Talente 1“ auf Rang 2. Dritter wurde das Team Doppeltes Lottchen. Beim Mixed waren erfolgreich: 1. Mr. &  Mrs. Smith, 2. Glücksbringer, 3. FFW 4.

Turnierleiter Lucas Kioschus zeigte sich über den sportlichen Verlauf sehr zufrieden, seine Assistentin Julia Bühler wurde als Dank für die tadellose Turnierleitung von den Spielerinnen und Spielern heftig gebusselt. Auch Vorsitzender Uli Wiedle war rundum glücklich über den guten Ausgang der Spiele und des guten Besuches der Veranstaltung. Als vollen Erfolg bezeichnete er den eingesetzten Food Truck, der einen Großteil der Arbeit für die Clubmitglieder abnahm. Bei der Siegerehrung dankte Wiedle den vielen Helfern und Sponsoren, ohne die das Turnier nicht möglich wäre. Auch Schatzmeister Franz Bitsch konnte sich freuen: Das gute Wetter sorgte für durstige Kehlen und positive Umsätze. Schon jetzt gibt es für 2017 Anmeldungen und einige Grümpelspieler haben sich für ein günstiges Restspielzeit-Ticket entschieden um bis Ende der Saison noch öfter spielen zu können.